Trinkspruch eines Kindes zur goldenen Hochzeit

Klaus F. Odenwälder

Liebe Eltern,

Wir freuen uns, mit euch zusammen heute den Tag der Goldenen Hochzeit feiern zu können. Ein solcher Tag ist etwas besonderes, etwas Einmaliges.

Einmalig
nicht nur weil es nicht jedem Paar gegönnt ist einen Tag wie heute feiern zu können. Nur 1% kann überhaupt einen 50. Hochzeitstag feiern.
Einmalig
ist auch unsere Zusammensetzung, so wie wir heute zusammen gekommen sind. Wir bilden heute eine einmalige Formation. Eine Formation wie beim Tanz. Ein einzelner Tänzer oder eine einzelnes Tanzpaar können vielleicht hervorragend ein Tanz vorführen, nie aber eine Formation bilden.
Einmalig
ist diese Zusammensetzung, weil wir uns nur heute so zusammensetzen. Wie sagte ein alter Grieche: Wir können nie in den selben Fluß baden. Schon wenn wir aus dem Fluß steigen, hat es sich verändert.

Ich finde dies herrlich, wenn wir hier mit drei Generationen unserer Familie versammelt sind und gemeinsam mit Euch feiern. Ist das nicht ein tolles Erlebnis?

Es ist nicht nur ein tolles Erlebnis Eure Goldene Hochzeit zu feiern, es ist auch eine tolle Leistung von Euch, 50 Jahre verheiratet zu sein und gemeinsam durchs Leben zu gehen.

Aus Eurer Vermählung gingen 5 Kinder hervor. Und daraus wiederum, kamen mit Hilfe von weiteren 5 Schwiegerkindern, mittlerweile noch 10 Enkelkinder hinzu. Wir Kinder und Enkel sind stolz auf Euch, und umgekehrt - denk' ich auch.

Fast 50 Jahre, durften wir Kinder auch Teil Eures Lebens sein. Wir sind dankbar dafür. Ihr seit ein Stück unsres Lebens und wir ein Stück Eures Lebens.

Damit ein Ehepaar 50 Jahre zusammenhält, müssen beide Partner besondere Fähigkeiten und Wissen besitzen. Davon möchte ich nur einige Beispiele aufzählen.

Eine Ehefrau muss flexibel sein und mehrere Berufe ausüben können, um 50 Ehejahre mit einem Ehepartner zu meistern, wie zum Beispiel:

· Politiker - um Gesetze für den Ehemann zu machen
· Chauffeur - damit Frau den Mann dahin bringen kann, wo Frau ihn haben will
· Einkaufsmanager - um die Hohheit zu haben, was ins Haus kommt
· Pädagoge - um den Mann zu erziehen und beizubringen, was Frau will
· Diplomat - um den Mann so zu lenken, dass man(n) die Interessen der Frau vertritt.
· Nach dem Motto: Der Mann ist das Haupt der Familie. Die Frau der Hals, der ihn
· wendet.

Ein guter Ehemann muss ein umfangreiches Wissen besitzen, um 50 Ehejahre mit einer Ehefrau zu meistern. So muss er beispielsweise einiges verstehen von:

· Theologie - um Gardinenpredigten besser würdigen zu können.
· Jura - um zu begreifen, dass Frauen immer Recht haben.
· Medizin - um seine Frau richtig behandeln zu können.
· Philosophie - um Frauenlogik gründlich zu verstehen.
· Mathematik - um zu wissen, dass Frauen unberechenbar sind.
· Poesie, um sich aus allen Ungereimtheiten seiner Frau den richtigen Vers machen zu
· können.

Nur so lassen sich 50 Jahre gemeinsam meistern.

Ich bin mir sicher, dass Eure Fähigkeiten und Euer Wissen, lässt Euch weiterhin glücklich zusammenleben.

Ich bin mir sicher, dass wir mit Euch auch die Diamantene Hochzeit im Kreise der Familie feiern können. Und dann vielleicht schon mit einer 4. Generation.

Liebe Mutti, lieber Vati, nochmals unsere herzlichsten Glückwünsche von uns allen.

Ich bitte alle Anwesenden mit mir anzustoßen - auf das Wohl des Golden Hochzeitspaares.