Die richtige Diät nach dieser Feier

Blitzschnell ist der Speck weg

Der Kartoffelsalat mit Majo, der Pudding mit viel Sahne, der Schweinebraten mit der fetten Kruste – nach einer Feier bleiben immer ein paar Pfunde hängen. Hungern oder wenigstens F. d. H. sind angesagt. Aber es gibt noch andere Möglichkeiten: Wir haben ein paar Diäten aus aller Welt zusammengetragen, mit denen Ihr spielend Euer altes Gewicht wieder erreicht – und, wenn Ihr wollt auch Euer Gewicht vor 30 Jahren.

Die Eskimo – Diät:
Ihr dürft essen, so oft und so viel Ihr wollt. Die Zubereitung:
Eine große Portion Eiswürfel mit Wasser verrühren, kurz aufkochen und lauwarm servieren und genießen.

Die Indianer – Diät:
Von einer Person Eures Vertrauens so an die Heizung fesseln lassen, wie man es aus den Szenen am Marterpfahl kennt. Die Wärme schmilzt dann das Fett weg.

Die Autofahrer – Diät:
Sie beginnt damit, dass alle Fahrzeugschlüssel in einen Schacht der städtischen Kanalisation geworfen werden. Und künftig werden statt des Autos einfach die Füße bewegt.

Die Chinesen – Diät:
Serviert werden darf, was und soviel Ihr wollt. Allerdings muss vorher die rechte Hand auf den Rücken gebunden werden – und als Essbesteck gibt es nur Stäbchen.

Guten Appetit

Themen in diesem Beitrag: