Geld für einen Einbauherd

Beitrag von V. Kopalle

Das Hochzeitspaar hatte sich Geld für einen Einbauherd gewünscht, ein alter Herd wurde hübsch bemalt und in ihm war ein Blech, auf dem 2 Euro-Stücke in Erde hochkant gesteckt und mit Tortenguss übergossen waren – eine sogenannte Geldtorte – wir hatten diese noch mit bemaltem Salzteig dekoriert, dazu folgendes Gedicht.

Für das Brautpaar

Als schönsten Tag im Leben

Sollt Ihr Eure Hochzeit erleben!

Ihr seid nicht nur so schön wie nie zuvor,

es gibt auch Blumen und Geschenke en gross.

Ne lange Liste hattet Ihr Steffi geschrieben,

wir, zu lange gewartet, was war uns geblieben?

Ein Backofen stand noch auf dem Papier,

aber welcher sollte es sein, fragten wir ?

Es gibt ja so viele verschiedene Sorten,

zum Hinstellen, zum Einbauen, für Braten und Torten.

Nein wirklich – und Hi-tec bis tief unters Dach.

Das war uns zu viel und wir haben gedacht…

Ein schöner, solider Elektroherd!

Der war schon vor 30 Jahren sein Geld wert!

Der hat sich von jeher beim Kochen bewährt

und wird auch noch heute von vielen begehrt.

Ganz zufällig fanden wir einen am Wegesrand,

haben ihn geputzt, gescheuert und wieder chic gemacht.

Wir starteten mit Teig einen Probelauf –

nach 60 min - Backröhre auf…….

Uns entglitten die Gesichtszüge, als wir schauten rein!

Das hier muss ein Zauberofen sein!

Wir haben uns zu 8 fast die Köpfe eingeschlagen,

denn jeder wollte den Herd nun für sich alleine haben!

Jetzt fragt Ihr Euch sicher, was ist an dem 0815 Ding dran?

Tja, dann schaut Euch mal diesen Kuchen an!!!!

Wir gönnen Euch von Herzen das Glück

und nehmen unser Geschenk –VERSPROCHEN!- nicht zurück!