Allgemeine Arbeitsrichtlinien


01. Bei uns ist alles klar, aber keiner weiß Bescheid.
02. Wir wissen zwar nicht, was wir wollen, aber das setzen wir entschieden durch.
03. Wir sind zwar zu allem bereit, aber zu nichts zu gebrauchen
04. Kooperative Hektik ersetzt geistige Windstille.
05. Wissen ist Macht; nichts wissen macht auch nichts.
06. Bei uns ist jeder zu gebrauchen und sei es als abschreckendes Beispiel.
07. Gefährlich ist, wenn Dumme fleißig werden.
08. Jeder macht was er will, keiner macht was er soll, aber alle machen mit.
09. Wer schon die Übersicht verloren hat, muss wenigstens den Mut zur Entscheidung haben.
10. Uns genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, wir sind auch unfähig diese auszudrücken.
11. Wo wir sind ist vorne, und wenn wir hinten sind, dann ist hinten vorne.
12. Planung bedeutet, den Zufall durch den Irrtum zu ersetzen.
13. Wir fangen schwach an, lassen dann aber stark noch.
14. Man sagt, es gibt keine Probleme, aber wo wir sind, da gibt es welche.
15. Gestern standen wir noch am Abgrund, aber heute sind wir einen bedeutenden Schritt weiter.