Ein jeder schläft in Frieden ein

eingesandt von Nicole Anders (1997)

Ein Jener schläft in Frieden ein,
ein Anderer mit großer Qual,
doch wird es immer so sein,
denn jeder stirbt einmal.

Leicht ist es für den der geht,
weil Elend ihm genommen,
schwer, für den, der am Grabe steht,
der Abschied ist gekommen.

Den Tod der Lieben zu leben,
ist grausam, ist eine Pein,
die Lust am Leben wird sich legen,
der Mensch ist so allein.

Wenn man horcht tief in sich hinein,
wird vergehen die ganze Qual,
denn es wird wohl so sein,
auch du, du stirbst einmal.