Leb wohl

Sandra Kerkmann

Nun bist du fort,

an einem anderen Ort.

Hast endlich geschafft

und dich aufgemacht

zur letzten Ruhe.

Du hast daran geglaubt,

an das Leben und die Wiedergeburt.

Bist ans Ende der Krankheit angelangt.

Im Friedlich erlösenden schmerzlosen Schlaf

bist du dieser Welt entronnen.

Ich werd dich vermissen,

doch ich werde immer wissen,

Du schaust vom Himmel aus zu.

Als Engel hältst du deine Hand schützend über uns.

Ein letzter Gruß.

Ein letztes Wort,

leb wohl!