Weihnachtsgedicht für die Eltern

Judith Meyer

Oh, es ist mal wieder Weihnachten,
doch Geschenke kann ich dies Jahr leider nicht machen.
Drum schreibe ich Euch dies Gedicht,
der Ausdruck meiner Worte hat hohes Gewicht.
Ich will Euch sagen, wie lieb Ihr seid,
standet zur Hilfe immer bereit.
Ward immer da in Gut und Schlecht,
hattet ja auch fast immer Recht.
Ach, ich war Euch immer dankbar,
doch es auszudrücken, so unsagbar.
Ich bin so froh, dass ich Euch hab,
besser als Geschenke ein voller Sack.
Ich will Euch sagen, ich liebe Euch,
Euch zu haben macht mich unheimlich reich.
Doch dichten, das ist nicht mein Ding,
vielleicht fang ich jetzt lieber an zu singen.

 

 

Weihnachtsgedicht für die Eltern Weihnachtsgedicht für die Eltern