Zur Geburt: Lasst ihn wachsen und gedeihen

Horst Winkler, Versschmiede

Macht ihn satt und legt ihn trocken
Pflegt die Haut und kämmt die Locken
Lasst ihn wachsen und gedeihn
Lasst ihn stets er selber sein

Schult ihn ein und lasst ihn lernen
Lasst ihn sich auch ein Stück entfernen
Doch habt acht, dass er am Ende
Gut verdient für uns´re Rente

> weitere Inhalte von Horst Winkler