Kräuterfibel

Ein Hoch dem Wein -
jedoch in Maßen!
Er hält das Herz in Schwung,
und macht aus Sorgen Seifenblasen!

Allein ein jedes Sprichwort hinkt,
wenn einem nicht dieses Glück gelingt,
mit Freunden zu feiern dies Ereignis
zu dem .............. heut bereit ist.

Lasst Hoch die Gläser nun erklingen,
denn ein wenig Spaß soll es bringen.

Liebe ..........,
lass Dir heute einmal sagen,
es kommen
die Weh- Wehchen so mit den Jahren.

Da zwickt es hier
und dann mal dort
man kann nicht gehen,
auf den berühmten "Ort"


Drum höre gut zu,
was wir hier verkünden,
kann morgen Dich
vielleicht schon gesünden.

Ein Körbchen voller guter Gaben,
die sollst Du heute von uns haben.
Gefüllt mit vielen schönen Sachen,
da gibt es auch etwas
bei zu lachen.

Die Natur ist die beste Medizin
und sie hilft halt nur mit
Selbstdisziplin,
so kannst Du dich nun selbst behandeln
und dann ganz ungehindert
lustwandeln.

Genießt Du Tee, Gemüse und auch Obst,
die Krankenkasse Dich dann lobt.

Doch hier und wie überhaupt,
kommt es anders als man glaubt.

Das Körbchen enthält hier viele Idee´chen
die sollen helfen bei
kleinen Weh- Wehchen.
damit in nochmals
30 Jahr´
wir feiern dann erneut
mit dem Jubilar.


Sind die Nerven einmal blank gelegt
und Dich alles noch mehr aufregt,
trink Johanneskrauttee
an allen Tagen,
er bringt Ruhe und
auch Wohlbehagen.

Kamillentee man glaubt es kaum
hilft bei Beschwerden des Magens
und
Entzündungen im Rachenraum.

Ist der Körper mal ganz schlapp,
weil die Grippe ihn geschnappt,
braucht man Vitamin C vom Hagebuttentee.

Auch das Schwitzen
tut dabei nicht weh,
nimmt man 2 x täglich Lindenblütentee.

Hast Du Durchfall am Abend und am Morgen,
wird der Pfefferminz für Ordnung sorgen.

Die Brennnessel hilft bei der Entschlackung,
nimmst Du ihn 4 x täglich aus der Packung.
Auch Dein Rheuma kann es glätten,
wollen wir wetten.


Gegen schlechte Laune hilft
ein Tee von Fenchel,
kochen wir gleich
ein Kännchel.


Tee gibt es nicht nur in Tüten,
wie diesen hier von Hopfenblüten.
Nimm statt einer lieber zwei,
dann ist bald der Durst vorbei.


Gemüse ist ein Hochgenuss,
wenn man weiß wie man es einsetzen muss.


Aubergine ist ganz fein,
sie sieht gut aus - hilft aber nur ganz klein
da ist die Gurke hervorragend dran,
sie entschlackt und treibt die Blase an.
Und wer hätte das denn schon gedacht,
dass auch die Kartoffel den Körper entschlackt.


Der Sellerie tut Dir ganz gut,
wenn dein Mann ihn essen tut.

Ist man von Blindheit
in der Nacht befallen,
lass beim Essen nie
die Möhren ausfallen.

Ist der Druck im Blut zu hoch,
bereite Zwiebeln zu
wie ein Koch.
Das Obst soll Dir Freude bereiten,
es hilft bei manchen Unpässlichkeiten.

Der Apfel enthält manchmal
viel Saft, und stärkt daher
die gesamte Widerstandskraft.
Man isst ihn gerieben und so roh,
da hilft er dem Rheuma und dem Klo.

Mit Phosphor geladen ist die Birne,
da hilft sie ganz gut dem Gehirne.
Ist man auch nicht mehr ganz so jung,
da helfen die Nüsse
dem Geist auf den Sprung.

Zitronen, da sollst Du nicht hadern,
sie helfen bei Rheuma, Gicht und gegen Krampfadern.

Die Ananas ist ein schönes Produkt,
und wird eingesetzt
bei niedrigem Blutdruck.
Isst man sie täglich
gleich nach dem Aufstehen,
vermittelt sie Dir
ein jüngeres Aussehen.

Hast Du dann genug
von all dem Trinken und
dem Essen,
sollst Du den Underberg nicht vergessen.
Nun denk an all dies noch mal zurück,
wir wünschen Dir
auf jeden Fall viel Glück.