1. AUGUST - 1er août Bundesfeiertag in der Schweiz

Die heutige Schweiz, offiziell „Confoederatio Helvetica“ (Schweizerische Eidgenossenschaft), entstand aus einem „ewigen Bund“ der drei Urkantone Uri, Schwyz und Unterwalden. Eine Urkunde diesbezüglich ist datiert auf „Anfang August“ im Jahre 1291. Späterhin hat man sich auf den 1. August als Gründungsdatum geeinigt und als Schweizer Nationalfeiertag festgelegt.

Zur Bundesfeier schmücken die Schweizer ihre Häuser, Straßen und Plätze mit Fahnen und Wimpeln aller Art. Es finden in fast allen schweizer Ortschaften Feiern und Festakte statt. Und sobald es dunkel wird, sind in vielen Orten Kinder mit Lampions unterwegs, finden Illuminationen unterschiedlicher Art statt und in manchen Städten gibt es ein sehenswertes Feuerwerk.