Stets traurig stimmt uns der November...

Ilse Kühnel

... er ist so dunkel oder trüb.
Er bläst die letzten Blätter von den Bäumen,
bis alles an der Erde liegt.
Dann kommt der Wind und ganz viel Nass,
dass uns vergeht der ganze Spaß.

Ihn aber einer Jahreszeit anpassen,
das sollte man wohl bleiben lassen.
Zum bunten Herbst er nicht gehört,
weil er die schönen Farben stört.
Auch passt zur Winterzeit er nicht,
des Schmuddelwetters wegen - fürchterlich.

Er sollte von uns weichen,
man müßte ihn sonst streichen.
Alles in der Natur ist kahl,
tschüss Sommer, Herbst, das war`s denn mal!

Ja, den November man nicht liebt,
er uns aber Hoffnung gibt
auf eine wunderschöne Zeit,
wenn Weihnachtstrubel weit und breit.
Wenn man die langen Abende kann bestreiten
mit vielen, kleinen Heimlichkeiten.
Dann bringt sich jeder tüchtig ein,
so kann er uns doch nützlich sein.