Bei Geldgeschenken

Lieber (Name),

wir wollen hier nichts vortragen, sondern lediglich ein paar Gedanken wiedergeben, die uns so in der Vorbereitung zu Deinem 50. Geburtstag gekommen sind.

Wir sind immer wieder erstaunt, wenn Geburtstagsgäste spontan wissen, was sie dem Geburtstagskind denn eigentlich schenken sollen. Wir dagegen haben uns mit der Entscheidung richtig schwer getan, welches Geschenk denn für Sie wohl passend wäre. Wir haben lange hin und her überlegt und hierzu auch Experten zu Rate gezogen.

Zuerst haben wir mit Leuten mit Grund um das Haus gesprochen, so Leute mit Garten, Wegen, Wiesen, usw.
„Wissen Sie nicht das richtige Geschenk für unseren (Name)?“
Und was haben die gesagt?
Schotter, nur Schotter, alle Leute brauchen Schotter!!
Also haben wir Schotter besorgt, denn:
Wat reisst das Geburtstagskind vom Hocker? Den Beutel mit dem eigenen Schotter!

Nach einiger Zeit sind uns allerdings Bedenken gekommen, ob das denn wohl das richtige für ihn ist. Also haben wird Leute gefragt, doe noch eigene Feuerstellen bewirtschaften:
„Wissen Sie nicht das richtige Geschenk für unseren (Name)?“
Und was haben die gesagt?
Kohle, nur Kohle, alle Leute brauchen Kohle!!
Also haben wir Kohle besorgt, denn
Hast Du Kohlen stets zu Haus, geht Dir nie das Flämmlein aus!

Aber auch hier sind uns Bedenken gekommen, ob das denn wohl das richtige für ihn ist. Also haben wir Leute gefragt, die mit den Händen das Geld verdienen.
„Wissen Sie nicht das richtige Geschenk für unseren (Name)?“
Und was haben die gesagt?
Knete, nur Knete, alle Leute brauchen Knete!!
Also haben wir Knete besorgt, denn
Kannst Du auf der Knete sitzen, brauchst Du auf keiner Bank zu schwitzen!

Aber wieder haben uns Bedenken eingeholt. Also haben wir Leute gefragt, die in Wald und Flur zu Hause sind:
„Wissen Sie nicht das richtige Geschenk für unseren (Name)?“
Und was haben die gesagt?
Moos, nur Moos, alle Leute brauchen Moos!!
Also haben wir Moos besorgt, denn
Bei Dir ist immer etwas los, wenn Du hast frisches Moos!

Tja, die Bedenken waren auch dann schon wieder da. Also haben wir Leute gefragt, die in der Nähe (Fluss) wohnen:
„Wissen Sie nicht das richtige Geschenk für unseren (Name)?“
Und was haben die gesagt?
Kies, nur Kies, alle Leute brauchen Kies!!
Also haben wir Kies besorgt, denn
Hast Du immer reichlich Kies, geht’s Dir selten richtig mies!

Aber auch diese Geschenkvariante war uns nicht gut genug.
Also haben wir Leute mit Verbindung „nach oben“ gefragt: „Wissen Sie nicht das richtige Geschenk für unseren (Name)?“
Und was haben die gesagt?
Flocken, nur Flocken, alle Leute brauchen Flocken!!
Also haben wir Flocken besorgt, denn
Hast Du Kissen mit eigenen Flocken, brauchst Du Frau Holle nicht zu locken!

Auch das Himmelsgeschenk hat uns letztendlich nicht genügt. Also haben wir Leute mit eigenen Haustieren gefragt:
„Wissen Sie nicht das richtige Geschenk für unseren (Name)?“
Und was haben die gesagt?
Mäuse, nur Mäuse, alle Leute brauchen Mäuse!!
Also haben wir Mäuse besorgt, denn
Du lebst nur dann in Saus und Braus, hast Du auch eig’ne Mäuse im Haus!

Zu guter letzt haben wir dann Rat bei unserem Stadt-Kämmerer gesucht und ihn gefragt:
„Wissen Sie nicht das richtige Geschenk für unseren (Name)?“
Und was hat der gesagt?
Scheine, nur Scheine, alle Leute brauchen Scheine!!
Also haben wir Scheine besorgt, denn einen innere Stimme hat uns gesagt:
Was heute noch ein Scheinchen, neu und fein, wird morgen schon eine

(Geschenk, für das Geld gegeben wird)

sein.

Aber, lieber (Name),

ob Mäuse, ob Moos, ob Flocken oder Schotter,
selbst das Gelbe vom Ei ist nur der Dotter.

Glück, Gesundheit und Lebensfreud‘
Wünschen wir von Herzen heut‘!