Denk dro, dass jetzt siebzig bisch!

 

Siebzig Johr mit Schuh und Schlappe
dusch du uf de Welt rumdappe,
En gute Johrgang - brav und witzig
des isch de Johrgang 28
drum will ich eich heit an seinem Fescht
verode wie er des jetzt mecht,
dass sich die Welt dann wundert
wenn er feiert mal die hundert.Vor allem Gsundheit brauchst du ebe,
dass du a schaffscht die zweit Hälft im Lebe.
Drum, wenn in Zukunft drinkscht und ischt,
denk dro, dass jetzt siebzig bischt!

Bischt du beim Wühle und beim Schaffe,
beim Reichtümer zusamme raffe,
und glaubscht des wär dei Lebenspflicht,
denk dro, dass jetzt siebzig bischt.

Fühlsch dich mol jung, uff koin Fall alt,
machsch Jogging am Drimmdichpfad am gloine Wald,
her uff, bevors am Hinnre zischt,
denk dro, dass jetzt siebzig bischt.

Wenn oiner zu dir Rindvieh sagt,
reg dich net uff, denn des wär schad,
des gibt bloß Falde in deim Gsicht,
denk dro, dass jetzt siebzig bischt!

Willsch gute Ratschläg zwischenei
de Jugend gebbe - lass es sei.
Für die junge Leut schwätsch doch bloß Mischt,
denk dro, dass jetzt siebzig bischt.

Ab jetzt nimm nie zu voll dei Maul
und hock diech uff koi hoche Gaul,
denn wer rafällt- sichs Genick leicht bricht,
denk dro, dass jetzt siebzig bischt.

Wenn du emol uff de Stroß driffscht drauß,
e Mädel mit viel Holz vorm Haus
und dich vielleicht de Hawwer sticht,
denk dro, dass jetzt siebzig bisch.

Brauchsch du mol Hemd, Krawatt und Sogge,
schick dei Fra, bleib ruhig hogge,
wie schnell hat dich de Schlag erwischt,
denk dro, dass jetzt siebzig bisch.

Siehsch Du am Fernseh Sexfilmbilder
und wunnersch dich, wersch gar nett wilder -
trotz denne scheene Brüscht,
denk dro, dass jetzt siebzig bischt.

Nimmsch du de Kamm in d`Hand
und schbürsch am Kopf koi Widerstand,
dann bisch dort nemme so ganz dicht,
denk dro, dass jetzt siebzig bischt.

Schenksch deiner Fra mol Wie ins Glas,
un filsch aus Verseh die Blumevas,
dann brausch al Brill - für bessre Sicht,
denk dro, dass jetzt siebzig bischt.

Un kannsch du, wilscht a Red mol halde -
trotz Knoblichpille, de Text net palte,
hat dich de Kalk au scho erwischt,
denk dro, dass jetzt siebzig bischt.

Un wiehlt a Krankheit in der drin,
un kommt Bedenke in dei Sinn,
dass abgebrennt dei Lebenslicht,
denk dro, dass jetzt erscht siebzig bischt.

Des wers was ich dir heb zu sage
und wünsche dir für alle Tage,
Gesundheit, Glück und Wohlergehe,
und dass wir uns noch recht lang sehe,
so dass die Welt sich nur noch wundert,
in dreissig Johr, do feiersch Hundert.