Oma Mettes 90. Geburtstag

 

Oma Mette wurde 90 Jahr´,
ihr Auge blickt noch hell und klar.
Der Bürgermeister mit goldener Kette
kommt zum Gratulieren der Oma Mette.

Er sprach: „Ich will gewiß nicht scherzen,
aber hätt´ sie vielleicht einen besonderen Wunsch auf dem Herzen?
So sag´sie es frank und frei,
er wird erfüllt, was es auch sei!"

Da sprach die Oma Mette:
„Ja, ich hätt´ gern noch einmal einen jungen Mann im Bette.
Er müßte groß sein, blond und feurig,
ich laß´ es mich kosten 100 Euro!"

Der Bürgermeister nimmt das Geld
und geht damit zu Heini Beldt.
Er flüstert es ihm leis´ ins Ohr
und trägt ihm Oma´s Bitte vor.

Der Heini, der hat nachgedacht:
für 100 Euro, das wird gemacht!
Jedoch aber, am nächsten Morgen,
der Bürgermeister macht sich Sorgen.

Wie ging dieses doch nur aus?
Er eilt zu Oma Mette´s Haus!
Der junge Mann liegt noch im Bette,
wo aber ist die Oma Mette???

Erschrocken fragte er: „Sie ist doch nicht etwa krank!"
„Aber nein! Sie holt nochmal 100 Euro von der Bank!!!"