Geschichte für den Ehemann

 

Es war einmal ein kleiner Junge, dunkle Haare und lustige Sommersprossen, und mit einem großen Herz.
Auf seinem Weg zum Erwachsenwerden traf er schon recht früh auf Fräulein Apfelkorn , sie setzte ihm so zu, dass er nie wieder etwas mit ihr zu tun haben wollte!
Er begegnete auch sogenannten Freunden, Herr Binding brachte gleich die kühle Blonde aus dem Norden Frau Jever mit, aber die war ihm zu herb...
Die Begegnung mit Miss Guiness hielt auch nicht sehr lange...
Nach langen und teilweise auch sehr schmerzlichen Erfahrungen mit Thekenbekanntschaften in der Gemeinde, traf er viele alte Bekannte mit noch bekannteren Namen. Ja, auch die kleinen Freunde wie der Feigling oder die Gesundheitsfanatiker Underberg und Kümmerling waren dabei.
Das ein oder andere mal kam auch ein Hütchen rum, rum, rum jaaa Rum der fiese Rum war auch beteiligt.
Doch eines Abends, nach ein paar Runden mit Herrn Altmünster dachte er plötzlich und völlig unerwartet an die Freunde Becks und Veltins (ebenfalls aus dem Norden), aber die beste Stimmung holte er sich mit den Kollegen Bitburger , Krombacher oder als der echte Stimmungsstier ist ja ganz eindeutig "the won änd onlie" Mr.Schöfferhofer .
Die ruhigeren Abende verbrachte er allerdings mit der herben Schönheit Frl. Weißherbst von nebenan.

Nun, mit der Zeit, der kleine Junge ist schon lange Erwachsen, hat er in den Paulaner -Zwillingen seine treuesten Freunde gefunden.
Der junge Erwachsene hat heute Geburtstag, und seine Frau, die diese "Freunde" alle kennengelernt hat, sagt nun zum Gebuätzdaach, völlisch ungehämmd,

lass uns mit all' unseren Freunden feiern...

Vielen Dank für die Beiträge an die Kreativen