Liebes Geburtstags-"Kind"

Raina-Maria Ipsen

Wir wollen hier nichts vortragen, sondern lediglich ein paar Gedanken wiedergeben, die uns so in der Vorbereitung dieser Feier gekommen sind:

Wir sind immer wieder erstaunt, wenn Gäste spontan wissen, was sie zum Geburtstag verschenken könnten. Wir dagegen haben es uns mit der Entscheidung, welches Geschenk für dich passend wäre, nicht leicht gemacht. Wir haben lange hin und her überlegt und hierzu auch Experten zu Rate gezogen:

Zuerst haben wir mit Grundstücksbesitzern gesprochen, Leute mit Garten, Wegen, und Wiesen:
"Wissen Sie nicht das richtige Geschenk für...........?"
Und was haben die gesagt?
"Schotter, nur Schotter, alle Leute brauchen Schotter."
Also haben wir Schotter besorgt, denn :
" Ein Beutel mit dem eig´nen Schotter ist mehr wert als selbst Terrakotta!"

Nach einiger Zeit sind uns allerdings Bedenken gekommen,
ob denn wohl das Richtige sei.

Also haben wir Leute gefragt, die noch eigene Feuerstellen bewirtschaften:
"Wissen Sie nicht das richtige Geschenk für ...........?"
Und was haben die gesagt?
"Kohle, nur Kohle, alle Leute brauchen Kohle!"
Also haben wir Kohle besorgt, denn:
"Habt Ihr Kohlen stets im Haus, geht Euch nie das Flämmlein aus!"

Aber auch hier sind uns Bedenken gekommen, ob das denn wohl das Richtige sei.
Also haben wir Leute gefragt, die ihren Lebensunterhalt als Handwerker verdienen:
"Wissen Sie nicht das richtige Geschenk für ...........?"
Und was haben die gesagt?
"Knete, nur Knete, alle Leute brauchen Knete!"
Also haben wir Knete besorgt, denn:
"Könnt Ihr auf der Knete sitzen, braucht Ihr auf keiner Bank zu schwitzen!"

Aber wieder haben uns Bedenken eingeholt.
Also haben wir Leute gefragt, die in Wald und Flur zu Hause sind:
"Wissen Sie nicht das richtige Geschenk für ........... ...........?"
Und was haben die gesagt?
"Moos, nur Moos... alle Leute brauchen Moos!"
Also haben wir Moos besorgt, denn:
" Frisches Moos, das darf man sagen, zählt nicht gerade zu den Plagen!"

Tja, die Bedenken meldeten sich dennoch erneut.
Also haben wir Leute gefragt, die in der Nähe des Flusses ....... wohnen:
"Wissen Sie nicht das richtige Geschenk für ...........?"
Und was haben die gesagt?
"Kies, nur Kies... alle Leute brauchen Kies!"
Also haben wir Kies besorgt, denn:
"Kies ist wichtig, keine Frage- heute, morgen, alle Tage!"

Doch so recht zufrieden waren wir auch jetzt noch nicht.
Also haben wir Leute mit Verbindung ‚nach oben' gefragt:
"Wissen Sie nicht das richtige Geschenk für ........... ...........?"
Und was haben die gesagt?
"Flocken, nur Flocken, alle Leute brauchen Flocken!"
Also haben wir Flocken besorgt, denn:
"Wer Flocken hat im Portemonnaie, der liegt weich, dem tut nichts weh!"

Auch das Himmelsgeschenk hat uns letztendlich nicht genügt.
Also haben wir Leute mit eigenen Haustieren gefragt:
"Wissen Sie nicht das richtige Geschenk für ........... ...........?"
Und was haben die gesagt?"
"Mäuse, nur Mäuse... alle Leute brauchen Mäuse!"
Also haben wir Mäuse besorgt, denn:
"Ihr lebt nur dann in Saus und Braus, habt eig´ne Mäuse Ihr im Haus!"

Zu guter Letzt haben wir dann Rat in der Stadt- Kämmerei von ...stadt gesucht und nachgefragt:
"Wissen Sie nicht das richtige Geschenk für ...........?"
Und was wurde uns da gesagt?
"Taler, nur Taler, alle Leute brauchen Taler!"
Also haben wir Taler besorgt, denn :
"Zwei Taler klingeln angenehm, doch lauter klingeln ihrer zehn!"

Doch konnten wir es dabei belassen?
Also, das ultimative Geschenk zu finden, stellte sich als sehr schwierig heraus:
Da erinnerten wir uns an einen deiner Lieblings-Spruch-Weisheiten:

"Eine Hand wäscht die andere"

Na, das war doch mal eine klare Aussage. Wir sind froh und stolz, dir ein handliches und duftendes Stück Seife überreichen zu dürfen. Happy Birthday!!