Zum 60. Geburtstag von Martin Essweiner

Alexandra und Heinz Dietz

Es lässt sich leider nicht bestreiten
dass all zu schnell vergehn die Zeiten.
Vieles ist bisher passiert
Martin ist sehr Engagiert.

Zu Ersischo aufgewachsen und geboren
in einer Gemeinschaft, so richtig eingeschworen.
Zwischen Straßenfest und Fasenacht
Martin hat alles mitgemacht.

Bei der Post war er, am Schalter
ein Beamter, ein Verwalter,
mit Herz und Liebe war er dabei
da gings bestimmt nicht eins zwei drei

Briefe stempeln musst er auch
Das war bei der Post so Brauch
Swar ne Last und eine Qual
Täglich ne neue Datumszahl

Ein großer Sänger ist er ebenso
Er macht die Menschen richtig froh.
Ob Arien oder andere Stücke ,
das Lied war schon immer eine Brücke.

Er ist mit Feuereifer beim Theater, als Laie,
doch stimmte sie immer, die Wörterreihe?
Dafür lässt er den Herzsport sausen
Und hört schon jetzt den Beifall brausen.

Er wohnt schon länger in Hohenwart
Auch beim Herzsport ist er am Start.
Vor Beginn schießt er noch aufs Tor
Da macht Ihm keiner etwas vor

Jetzt möchte ich Schließen und auf Ihn Trinken
Bevor die Kollegen in Schlaf versinken
Von ganzen Herzen gratulieren
Dass er soll nicht sein Humor verlieren