Wenn eine Oma ein Fest hat (zum Vortragen)

Birgit Both

Meine Oma lebte, ihr lieben Leut',
noch in der guten, alten Zeit!
Sie kannte keine Raketen, keine Düsenjäger,
keinen Willy Brand und keinen Geheimnisträger,
keine Schränke aus Teakholz, keinen elektrischen Grill,
und zum Fernsehen hatte sie nur Ihre Brill!

Sie hat nie Professor Schiller gesehen,
darum fand sie auch unseren Opa so schön.
Und wenn der mal umfiel, das sag ich ganz offen,
dann war es nie politisch, dann war er besoffen!

Meine Oma kannte keine Bundesliga, keinen Uwe Seeler,
keinen Karajan und keinen Geigerzähler.
Ihr ward nie ein Geschirrspüler offeriert,
sie hatte den Opa, da ging's wie geschmiert!

Sie ist nie im Ausland herumgerannt,
dafür hat sie die Heimat gekannt.
Sie kannte keinen Tonfilm und auch keinen Star,
sie wusste auch nicht mal, wer Freddy war.
Und wo Liz Taylor momentan drauf liegt,
sie kannte den Bismarck, der hat ihr genügt.

Meine Oma kannte kein Steak und keinen Hally-Gally,
nur auf Rizinusöl, da lief sie ganz dalli.
Sie tat auch nicht wild durch die Gegend hopfen,
Twist benutzte sie nur zum Stopfen.
Und dass man aus Twist einen Tanz mal macht,
daran hätte meine Oma niemals gedacht!

Meine Oma wusste nichts von Soraya,
sie war nie nervös, sie ging früh in die Heia.
Sie hat nie eine Parkuhr gesehen,
damals konnte man umsonst auf der Strasse stehn.
Sie kannte kein Schaumbad, keine Massagegeräte,
sie aß nur die Hälfte, da gab's nix zu kneten.
Sie kannte keine Schönheitsoperationen am Kinn,
wo meine Oma nichts hatte, da kam auch nichts hin.

Sie kannte keinen Sex, mit Erotik gewürzt,
und trotzdem hat sie den Opa becirct.
Meine Oma kannte keine Büchsenmilch früh um ½ 8,
da wurde die Kuh mit der Hand leer gemacht.
Sie wusste nicht, wie ein Whisky schmeckt,
und sie kannte auch keinen Teenager-Dialekt.

Hätte der Opa zu ihr "steiler Zahn" gesagt,
dann hätte es mit der Bratpfanne gekracht.
Sie hat nie von Tom Jones geträumt,
sie wusste auch nicht, welches Waschpulver schäumt.
Sie hatte nie Werbefernsehen im Haus,
Doch das wirkte sich nicht auf ihre Bildung aus.
Ihr hat nie der Duft der großen weiten Welt gewunken,
Dem Opa sein Knaster hat anders gestunken.

Sie hatte auch keinen Picasso, das nahm sie nicht krumm,
bei ihr hingen die Bilder richtig herum.
Und an das, was das Finanzamt mit vielen heute macht,
daran hätte meine Oma im Traum nicht gedacht.
Meine Oma wusste von Entwicklungshilfe nix,
sie hatte auch keinen Toaster und keinen Mix.
Sie kannte keine Geheimnisse vom Nato-Verband,
Sie hat zwar ‚nen Spiegel, aber nur an der Wand.

Meine Oma kannte keine Angst und keine Pille,
und auch keine Blutprobe und keine Promille.
Kam der Opa nach Hause und hat gewankt,
ohne Blastüte wusste sie, dass der Alte getankt.
Sie wusste nichts von Raumfahrt und wollte nie auf den Mond,
sie hat ganz bescheiden hier unten gewohnt.

Sie hatte kein Motorboot und keine Jacht,
aus ‚nem Swimmingpool hat sie sich nie was gemacht.
Sie hatte kein Auto, keinen dicken Brummer,
dafür keine Schulden, einen sehr guten Schlummer.
Sie lebte zufrieden, ihr lieben Leut',
in der guten alten lieben Zeit.
Und dass ihre Enkelin von ihr ein Gedicht gemacht,
daran hätte meine Oma im Traum nicht gedacht!