Silber, Silber, Silber für das Silberpaar

© Peter Dörling

Ihr beiden Lieben, ihr lächelt gerade so nett,
darum komme ich jetzt mal mit einem SILBER- Tablett (Tablett aus der Küche)
und weil mir das Schenken so Freude macht
hab' ich Euch Tafel - SILBER mitgebracht. (Schokoladentafeln)

Ich hab' noch mehr Silber, das ist kein Witz,
denn ich hab' eine ganze SILBER- Mine in Besitz!
Da, ich schenk sie Euch! (Kugelschreibermine)

Und damit ihr nicht hungert heute nacht
hab' ich Euch SILBER- Zwiebeln mitgebracht. (Silberzwiebeln)

Für Verliebte leuchtet am Himmel der SILBER- Mond,
nun hat er die längste Zeit da oben gewohnt.(Mondfigur aus Styropor, Silberbronze)

Und jetzt schenk' ich Euch mit großartiger Pose -
eine süße kleine silberne Hose -- Quatsch -- Dose! (Spiegeldose)

Ach, hier ist noch eine, nicht ganz so toll,
aber dafür ist sie bis obenhin voll. (Dosenmilch ohne Hülle)

Du sagst, sie glänzt nicht silbern genug?
Dann benutz' doch dieses Silberputztuch! (Putztuch)

Euer Computer braucht den richtigen Dreh -
darum schenke ich Euch eine SILBER - CD. (Werbe-CD)

Aber dieses leg' ich nur zögernd auf den Tisch :
gestern fing ich für Euch einen SILBER- Fisch! (Brosche, Modeschmuck)

Euer Lächeln, das wird immer netter
darum schenk ich Euch noch silbernes Lametta! (Lametta)

So viele Geschenke, ist das nicht schick?
So langsam kriegt ihr schon einen Silberblick!

Es funkelt und glänzt so schön in Eurer Näh' ,
Das sieht ja aus wie der Schatz aus dem Silbersee! (Buch von Karl May)

Mit all diesen Sachen könnt Ihr Euer Leben gestalten
- doch das Tablett nicht, das muss ich behalten! (Tablett wegnehmen)