Stadt, Land – Weihnachten

Vermutlich weiß jeder, wie das bekannte Spiel “Stadt, Land, Fluss” funktioniert. Im Gegensatz zu dem bekannten Spieldesign soll es hier aber nicht um Geografie gehen, sondern natürlich um Weihnachten. So tauscht man die Kategorien einfach gegen weihnachtliche Kategorien aus. Die können zum Beispiel sein: “Weihnachtsfigur”, “Weihnachtsdeko”, “Geschenk”, “Weihnachtsgebäck”, “Weihnachtslied” und “Weihnachtsfilm”.

Die Regeln bleiben ansonsten wie beim Original. Ein erster Spieler geht im Kopf das Alphabet durch. Ein anderer Spieler sagt irgendwann “Stopp” und der erste Spiele sagt den Buchstaben, bei dem er gerade war. Dieser Buchstabe muss nun als Anfangsbuchstabe für Begriffe der verschiedenen Kategorien genutzt werden. Sobald ein Spieler für alle Kategorien einen Begriff notiert hat, ruft er wiederum “Stopp” und die anderen Spieler dürfen nun nicht weiter schreiben.

Anschließend werden die Begriffe miteinander verglichen und Punkte verteilt. Haben mehrere Spieler den gleichen Begriff gibt es 5 Punkte, bei unterschiedlichen 10, hat ein Spieler als einziges einen Begriff für eine Kategorie gefunden, gibt das 20 Punkte.

Themen in diesem Beitrag:

WeihnachtenSpiele