Kleiner Trost

Gabriela Lorbek

Nur ein kleiner Trost…

Tag aus, Tag ein – du lebst dein Leben,
hat viel Schönes und auch Trauriges gegeben.
Du blickst in die Zukunft – bist guter Dinge,
auf das deinen Lieben möglichst alles gelinge. Doch plötzlich unverhofft und tragisch schwer –
dein liebster Mensch, er ist nicht mehr!
Der Boden unter deinen Füßen wird dir geraubt,
momentan alles verschwimmt, woran du geglaubt. Den seelischen Schmerz lernst du jetzt kennen,
tief in der Brust als würdest du innerlich brennen.
Dein Geist und deine Seele schreit und klagt -
mit einem Mal alles in dir nach dem Sinn des Lebens fragt! Du kämpfst, versuchst der Trauer gewachsen zu sein,
ein ständiges Auf und Ab stellt sich gefühlsmäßig ein.
Der verlorene Mensch hat ein Loch in deine Seele gebrannt,
hast viel erlebt, doch diese Wehmut erstmals erkannt. „Wo bin ich nun und wie geht es weiter,
kann ich jemals wieder glücklich sein und heiter?“
Du fragst dich: “Wer schließt den Kreis, wer kann mich retten?
Wenn wir doch vieles schon früher gesagt und getan hätten!“ Schlag ruhig um dich und schrei Schmerz und Wut heraus,
am Boden liegend, wie führt der Weg durch die Finsternis raus?
Wirrnis und Chaos dich oftmals plagt in deinem Kopf.
‚Lieber Gott, hilf mir, drück für mich einen heilsamen Knopf!’ Die Zeit, ich kann’s bestimmt dir sagen,
wird auch dich wieder ins Licht des Lebens tragen.
„Die Wunden zu heilen“, so heißt es, „vermag die Zeit“,
doch die Narbe bleibt, die immer wieder in dir schreit. Das Blut pulsiert in deinen Adern – das Leben geht weiter,
du fristest dein Dasein, doch nicht mehr so heiter.
Lichtblicke kommen und stellen sich ein,
dein Atem wird ruhiger, auch Glücksmomente dürfen sein! Es geht wieder nach oben – die Tiefen hast du erlebt,
du bist ein Kämpfer, der in Liebe und Güte vorwärts strebt.
„Liebe vermag Berge zu versetzen“ diese Worte dir stets sind Begleiter,
so reich an Liebe wie du bist, geht auch dein Leben rechtschaffen weiter! Du raffst dich auf, kein Mensch kann helfen, du gibst dir selbst die Kraft,
in vielen Jahren du hast so unermesslich viel geschafft!
Frühling und Wachstum kehrt wieder in deinem Leben ein,
in deiner Seele darf auch wieder Sonnenschein sein. Doch bedenke: Verlust und Trauer zwar so tragisch und schwer,
du bist dadurch gewachsen, hast an Erfahrung unwahrscheinlich mehr!
Gruß und Abschied nehmen wir täglich ganz selbstverständlich wahr,
doch Geburt und Tod für uns stets etwas ganz anderes war. Leider oder Gott sei Dank beinhaltet das Leben viele Facetten,
die wir oftmals gern oder besser gar nicht erlebt hätten!
Doch wir können nicht aus, auch du musst dich dem Vorgegebenen stellen,
denn mit jedem Tag des Loslassens werden sich auch deine Tage erhellen!