Der billigste Blumenstrauß - auf Hochdeutsch und auf Kölsch

Ob du zu Hochzeit, Gartenparty oder Kindstauf kommst,
Hauptsache ist, es gibt was umsonst.

Da hab ich doch kürzlich 'ne Einladung gefunden,……
in der lud ………….zu ihrem 'Runden'.

Da stand dann wirklich ` schwarz auf weiß -
dass man mich sehr willkommen heißt.

Am Samstag großes Defile,
dazu ein reichhaltiges Büffet.

Und selbstverständlich auch Sekt und Kaviar
denn ……………….., sie wird 50 Jahr.

Das wird bestimmt eine tolle Fete,
ich kenne die…………….., die hat 'Knete'.

Die schmeißt mit ihren 50 Jährchen
bestimmt nicht nur mit Gummibärchen.

Doch schwierig ist - was jeder kennt -
die Sucherei nach dem Präsent.

Die wurde mir dann auch gleich zur Qual,
sie hat doch schon alles, es ist fatal!

Es muß was sein, das nicht darf rosten,
nach Möglichkeit soll's auch nichts kosten.

Denkt man dabei ein bisschen taktisch,
dann sind halt 'Blumen' immer praktisch.

Man kann dann - je nach Wirtschaftslage
viel investieren oder spare'.

So bin ich dann, ganz früh heut' morgen,
losgegangen, um so eine Blume zu besorgen.

Ich bin zu ………………in den Laden hin,
um mich da genauer umzusehen.

Die hatten Pflanzen in ihrem Bau:
die reinste Bundesgartenschau!

Ich hab' gleich bei 'nem großen, langen
Philodendron angefangen.

Nun bin ich doch, weiß Gott nicht geizig,
doch 100 Märker, na ich weiß nicht!

Ein Oleander wär nicht übel,
inklusive Blumenkübel.

Das ganze Spiel - mit Mehrwertsteuer -
viel zu teuer!

Sansiveria compacta,
die lege ich schon gleich 'ad acta'.

Denn 60 Mark für so 'ne Pflanze
find' ich, ist nicht wert das Ganze.

Das nächste Blumenangebinde
war so 'ne Art von Zimmerlinde.

Doch 50 Mark ` kannst du vergessen -
dann wäre ein Gummibaum schon besser.

Ich wollt' das Practhstück schon servieren,
da fing mein Herz an zu protestieren:

Den Gummibaum, ich armer Tropf,
wirft mir die ……….an den Kopf.

Denn davon, das weiß ich ganz genau,
hat sie schon 10 in ihrem Bau.

So kam ich dann nach einem Weilchen
in die Abteilung: "Usambaraveilchen".

Da seh' ich dann, in einem weiteren Raum,
'nen Yuccabaum, es war ein Traum!

Ich sage mir: Das ist der Hit,
das Ding nehm ich jetzt einfach mit!

12 Mark 90 leg ich aus,
die krieg' ich dicke wieder 'raus.

Den lass' ich mir jetzt schön verpacken,
da hatte ich wieder was zu knacken.

So ein Yucca, fällt mir ein ` ganz krass `
liegt bei mir zuhaus unter der Terrass'.

Das lange Ding vom Weihnachtsmarkt,
das mach' ich mir jetzt schön parat!

Ich werd' das Blattwerk restaurieren
und geh' dann damit gratulieren.

Dann hab ich endlich das Gemüse
von Riesenbonsai aus den Füßen.

So habe ich dann ` kurz entschlossen -
diesen Laden schnell verlassen.

Daheim kam ich sofort auf Trapp,
hab' mir den Yuccabaum geschnappt

Das Ungetüm auf die Wiese geschleift,
mit Meister Proper eingeseift,

Die faulen Blätter abrasiert
den Rest mit Butter balsamiert.

Jetzt fing der Knüppel richtig an, sich zu entfalten,
am liebsten hätt' ich ihn selbst behalten.

Doch plötzlich stellt sich mir die Frage:
Wie krieg' ich das Ding bloß in den Wagen?

Eine ganze Stunde lang hab' ich alles probiert,
sogar den Rücksitz ausmontiert,

Ich hab' geschoben, hinaus und hinein,
das Suppengemüse passte einfach nicht rein.

Die Nachbarschaft bot ihre Hilfe an,
einer kam gleich mit einem Kran.

Ein anderer stellte die schlaue Frage:
" Ja, kannst du denn nicht zweimal fahre?"

Zum Schluss hab' ich dann ` kurz entschlossen -
den Biomüll daheimgelassen.

Sollte ich vielleicht doch nur etwas singen?
Mir fiel nichts mehr ein, um es mitzubringen.

Fündig bin ich dann geworden
Beim Aufräumen in der Kommode'

Durch Zufall fand ich aber dann schließlich beim Kramen
'ne Tüte Sonnenblumensamen. .

Die Garantie ist zwar vorbei,
so 92 ` Ende Mai.

Doch ich bin sicher, dass diese Qualität
auch kein Verjährungsdatum schlägt.

Denn auch der Wein wird doppelt gut,
wenn man ihn lange lagern tut!

…………….du brauchst die Kerne nur zu nehmen
und sie dann in die Erde geben.

Dreimal täglich kräftig gießen,
und nur zu warten, bis sie schießen.

Die Blumen, nein, sie bleiben nicht klein,
sie werden bald dreieinhalb bis vier Meter hoch sein!

Dann kannst du dich ` ich will nicht hetzen -
bei Wind und Wetter drunter setzen.

Im Sommer machst du dann am besten,
ein Sonnenblumen-Sommerfest!

Vergiss dann nicht die Kameraden
von heute wieder einzuladen.

Jetzt hast du hier ` in Gottes Namen
die Tüte Sonnenblumensamen.

Leg sie in die Erde, wenn die Sonne lacht
und: hinten drauf steht wie man 's macht!!!

Zum runden Geburtstag einer Dame
(das Original im rheinischen Dialekt)

Ob Huchzick, Kindtäuf, Jaadeparties,
de Hauptsach is: et jitt jet jratis.

Do hat dat…..(Name).…doch die Daach
en Inladung hierherjebrach.

Do drinne stond - janz schwatz op wieß -
dat man mich sehr willkommen hieß!

Am Samstag großes Defile,
reichlich warm un kalt Büffet.

Dozo Sekt on Kaviar,
dat…………, dat wiet 50 Jahr.

Dat wiet ne sarenhafte Fete,
ich kenn dat…………………, dat hätt Knete.

Dat schmießt mit singer 50 Jaehrche
bestimmp nit nur mit Jummibärche.

Doch schwierig is - wat jeder kennt -
die Sucherei nach dem Präsent.

Besonders, wenn von A-Z
der Jubilar jo alles hätt.

Et muß jet sinn, dat darf nit roste,
on soll no Möglichkeit nix koste!

Denk mer dabei en bißche taktisch,
dann is e Blömsche immer praktisch.

Man kann dann ` je nach Wirtschaftslage,
vill Geld loswere ode spare.

Su bin ich dann - janz fröh hück Morje -
losjejezoore, en Blömche ze besorge.

Ich bin bei ………………in de Lade rinn,
un hann mich lang do ömjesehn.

Die hatten Planze in dem Bau,
die reinste Bundesjartenschau

Ich hann dann bei nem große,lange
Philodendron anjefange.

Nun bin ich doch weiß Jott nit schrappisch,
doch 100 Mark ` e bissje happisch!

Ne Oleander wär nit übel,
inclusive Jaardekübel.

Dat janze Spill - mit Mehrwertsteuer -
fill ze teuer!

En Sansiveria compacta,
die lejen ich doch jleich ad acta.

Denn 60 Mark für dä Zachabel
- ausjesprochen unrentabel - !

Dat nächste Blumenangebinde
war so ne Art von Zimmerlinde.

Doch 50 Mark ` kannste verjesse,
dann wär ne Jummibaum at besse.

Wenn ich dat Prachstück do serviere,
schon wor ming Hetz am protestiere:

Ne Jummibaum, sinn ich dann beklopp,
den schmeiß dat……………..mir an de Kopp,

Denn dovon, dat weiß ich janz jenau,
hätt et at 10 in singem Bau.

So kam ich dann nach einem Weilchen
in die Abteilung: " Usambaraveilchen ".

Do she ich - janit weit davon -
im Anjebot en Yukka stonn.

Ich sage mir: Dat is der Hit,
dä Wrängel nemme ich jetzt mit.

Die 12 Mark 9O lech ich uss,
die krich ich dicke wieder russ.

Den loss ich mir jetzt schön verpacke,
doch hatt ich widde jet ze knacke:

Su en Yukka fällt mer en - janz krass -
litt bei mir onger der Terrass.

Dat lange Ding vom Pützjens Maat,
dat maach ich mir jetz schön parat.

Doon dat Blattwerk restauriere,
dann jon ich domit jratuliere.

Dann hann ich endlich dat Jemöös
von Riesenbonsai uss de Fööß.

Su hann ich dann - janz kuhtz entschlosse -
dä Lade widde hösch verlosse.

Daheim koom ich dann schnell op Trapp
on hann der Yukkabim geschnapp,

Dat Dinge op de Wies jeschleif,
mit Meister Proper injeseif,

Die fuule Blädde afrasiert,
de Rest mit Butte balsamiert.

Dann wor der Knüppel su am strahle,
am lewste hätt ich en selfs behaale.

Doch plötzlich stellt sich mir die Frahre:
Wie krich ich dat Dinge in minge Wahre?

En halwe Stund hann ich probiert
de Rücksitz hann ich russmontiert.

Ich hann jeschobe, her un hin,
dat Suppejröns pass nit erin.

De Nopeschaff kom angeloofe:
" Soll me de Viktor Baumann roofe?"

Ene von dene stellt och noch die schlaue Frage:
"Jo, kannste dann nit zweimol fahre?"

Zum Schluss hann ich dann ` kuut entschlosse `
der Biomüll daheim gelosse.

On schnell versöhk noch jet ze finge,
om dem ……………mitzebringe.

Fündisch bin ich dann gewoode,
in minge unischte Kommode.

Durch en Zufall fond ich do beim Krome
e Tütche Sonnenblumensome

Die Jarantie is zwo vorbei,
so 92 ` Ende Mai.

Doch hätt der Jahrgang, wie me säät,
kein Einfluss op die Qualität.

Denn uch der Wing wiet doppelt joot,
wenn man ihn laenger lagern tuut!

……………….., du brauchst die Kääne nur ze nemme
on im Jaade in die Ääd ze klemme.

Dreimol täschlich kräftisch jeeße,
on nur ze wade bis se scheeße.

Die Bloome werden dann im Nu
su dreienhalf ` vier Meter huh.

Dann kannste dich ` ich will nit hetze `
bei Wind un Wedde drunisch setze.

Em Sommer mähs de dann et bess,
en Sonnebloome-Sommerfess!

Verjess dann nit die Kamerade
von hück och wiede inzelaade.

Jetz häss de he ` in Joddes Name `
dat Tütche Sonnenbloomesame.

Don et morje in die Ääd,
un hinge drupp steiht, wie met määt!!!

Das Geschenk

Da hat die ........ doch mal eben
eine Einladung uns übergeben.

Da drinnen steht dann schwarz auf weiß,
daß man uns sehr willkommen heißt:
am ................. großes Defilee
bei Bier vom Faß und leckerem Buffet.

.......... und ich, wir sind dabei,
das gibt ´ne schöne Feierei
das wird ´ne sagenhafte Fete :
ich kenn die ............. - die hab´n Knete.

Doch schwierig ist, wie jeder kennt
die Sucherei nach ´nem Präsent
besonders, wenn von A - Z
die Jubilarin alles hätt.

Es muß etwas sein, das darf nicht rosten
und soll auch nur ganz wenig kosten.
Denken wir dabei ein bißchen taktisch
dann ist ein Blümchen immer praktisch.

........... und ich , wir gingen gestern morgen
und wollten uns eine Blume besorgen.
In den Laden mußten wir dann gehen
um uns darin einmal umzusehen.
Die hatten Pflanzen in dem Bau :
die reinste Bundesgartenschau.

Wir haben dann bei ´nem großen langen
Philodendron angefangen.
Nun sind wir doch , weiß Gott, nicht schrappig,
doch 80 Mark war ein bißchen happig.
Ein Oleander wäre ja nicht übel
zusammen mit ´nem Blumenkübel.
Das ganze Spiel mit Mehrwertsteuer `
60 Mark ` auch viel zu teuer !

Es gab auch eine Sansiveria Compacta
die legten wir direkt ad acta
denn 50 Mark für so ´nen Strauch
das übersteigt dann unser Limit auch !

Das nächste Blumenangebinde
war so ´ne Art von Zimmerlinde.

Doch 40 Mark ` uns packt die Wut !
Ein Gummibaum wär doch ganz gut ;
ein Gummibaum das ist die "Maschen",
der wird die ....... überraschen,
wenn wir das Prachtstück ihr servieren.
Schon tat der .......... lamentieren:
"Ein Gummibaum, Du armer Tropf,
schmeißt uns die ....... an den Kopf,
denn davon, das weiß ich genau,
hat sie schon 5 in ihrem Bau !"

Dann haben wir geguckt, was sonst noch da ist,
ein Kaktus Opuntius ` Compacta Vulgaris
ein Fleißiges Lieschen ` ein Stephanolis
Kuhfortis Stalleris ` Koppabis Manntotis.

So kommen wir dann nach einem ganzen Weilchen
in die Abteilung Usambara-Veilchen !
Gar nicht weit davon wir sehen
im Angebot eine Yukka stehen
und ........ sagt : "das ist der Hit,
den Bengel nehmen wir jetzt mit !
Die 12 Mark 50 geben wir aus,
das kriegen wir dicke wieder raus.
Den lassen wir uns jetzt schön fertigmachen,
dann hat die ....... was zum Lachen."
"So eine Yukka" ,sag ich, "die macht mir Spaß,
so´n Ding liegt bei uns zuhause auf dem Gras."
Das lange Ding von ......... Markt
das wird auf der Wiese gleich geparkt
dann tun wir das Blattwerk restaurieren
und gehen morgen damit gratulieren.

So haben wir dann kurz entschlossen
den Laden schnell wieder verlassen.

Kaum zu Haus , es hat geklappt
ich hab den Yukka-Baum geschnappt,
das Ding so auf die Wiese geschleift
und mit Meister Propper eingeseift
die faulen Blätter abrasiert,
den Rest mit Butter balsamiert
Wir taten die Yukka so toll gestalten
wir hätten sie am liebsten selbst behalten !
Schon standen wir in Schlips und Kragen,
da stellte ......... schlaue Fragen :
"Wie kriegen wir den Yukka-Baum
in den kleinen .... ` Kofferraum ?"

Eine halbe Stunde haben wir´s probiert,
die Rückbank haben wir ausmontiert
Wir haben geschoben her und hin
der Baum hatte einfach nicht genug Platz darin !

Die Nachbarschaft kam prompt mit Rat :
"ein Kran muß her für diese Tat !"
Andere fragten, mir sträubten sich die Haare:
"könnt Ihr denn nicht zweimal fahre ?"
Zum Schluß haben wir dann kurz entschlossen,
den Bio-Müll zuhaus´ gelassen
und siehe da, was wir noch fanden
um damit auf ......´s Party zu landen :
in der Kommode ganz tief unten,
hab ich letztendlich etwas gefunden :
durch Zufall sah ich dort beim Kramen
ein Tütchen Sonnenblumensamen !

Die Garantie ist zwar vorbei
seit 1990 ` Ende Mai
doch der Jahrgang, wie Ihr wißt,
auf Qualität ohne Einfluß ist.
Denn auch der Wein wird doppelt gut,
wenn man ihn lange lagern tut !
Du sollst den Samen ja nicht lecken,
Du sollst ihn in die Erde stecken,
ihn dreimal täglich kräftig gießen
und dann warten , bis sie sprießen.
Die Blumen werden endlich doch
so dreieinhalb bis vier Meter hoch.

Dann kannst Du, ich will hier nicht hetzen,
mit Deinem ...... Dich drunter setzen.
Ein Sommer ist schön und am allerbesten
bei Sonnenblumen ` Gartenfesten.

Jetzt hast Du nun, in Gottes Namen
das Tütchen Sonnenblumensamen.
Drück sie im Frühjahr in die Erde,
hinten steht drauf, wie´s am besten werde.

Genug der Rede, nun sag getrost
zu Deinen Gästen erst einmal "Prost"

Frei aus dem Kölschen ins Hochdeutsch übertragen von Lotte und Helmut Grotehusmann.