Entschuldigung

Karin Heinrich - www.gedichtschatulle.de

Was nicht sollte, ist geschehn.
Nachher ist man meist
klüger, als man vorher war.
Ob du mir verzeihst?

Manchmal wendet sich das Blatt,
geht ein leichter Wind.
Und es kehren die zurück,
die gegangen sind.

Ach, was gäbe ich darum,
dass du mir vergibst
und vergisst, was ich getan,
mich wie vorher liebst.

Bitte, gib mir eine Chance,
stoß mich nicht von dir.
Ich mach alles wieder gut.
Bitte, glaube mir.