Wenn man langsam älter wird

Dr. Friedemann Dinglinger, Stuttgart

Geburtstag haben ist meist ein Vergnügen,
besonders, wenn die Sonne herrlich lacht.
Das Alter kommt ja schleichend und ganz sacht
und gaukelt vor, man könne über seine Kräfte noch verfügen!

Doch scheint mir, diese Hoffnung kann auch trügen,
wo wir wild kämpften einst, wird jetzt lieber gelacht,
wird auch das Feuer manchmal noch entfacht,
kann es dem Anspruch oftmals nicht genügen.

Die Zeit der großen Taten ist vorbei,
was nicht heißt, die Reifezeit sei ohne Reiz.
Doch Herbst ist Herbst, Herbst ist nicht Mai.

Verbannt sei fortan aller schnöder Geiz,
verschwendend gilt´s zu wuchern mit dem Pfunde,
dankbar zu kosten jeden Tag, und jede Stunde!