Geburtstagslast

Wenn Du als Mensch Geburtstag hast,
so ist das eine Freud,
doch fängst Du mit dem Feiern an,
tust Du mir heut schon leid.
Da kommen sie, die Anverwandten
die Freunde und auch die Bekannten.
Du wirst gehetzt, nie hast Du Rast,
wenn Du als Mensch Geburtstag hast.

Gegessen wird, das ist doch klar,
das erwarten Deine Gäste.
Und komm´da nicht mit Würstchen an,
für sie gibt´s nur das Beste.
Wovon Du das bezahlen sollst,
das interessiert hier keinen,
und schaust Du Dir Dein Konto an,
kriegst Du sofort das Weinen.
Kosten sind die größte Last,
wenn Du als Mensch Geburtstag hast.

Und wenn zu Ende ist das Essen,
der ganze Kram ist abgeräumt,
ist man aufs trinken ganz versessen,
" schenk ein", hörst Du, " nicht so verträumt" !
Du schaust auf Bier und Schnaps und Wein,
und hoffst es wird schon reichen,
in manche Gäste paßt was rein,
die steh wie deutsche Eichen.
Trinken ist die schönste Last,
wenn Du als Mensch Geburtstag hast.

Und langsam geht der Tag zu Ende,
der fröhlich und so schön begann,
dann reichen alle sich die Hände,
und schaun´mit trübem Blick sich an.
Sie singen dann die "Gute Nacht"
beendet wird die Fete,
sie werden nun nach Haus gebracht,
umsonst , und ohne Knete.
Es ist bloß schön, daß diese Last,
Du jedes Jahr nur einmal hast.