Kurt zu seinem 85. Geburtstag

Jürgen Weihmann

 

Melodie: Auf der schwäbsche Eisenbahne

 

Trulla, Trulla, Trullala, Trulla, Trulla, Trullala
Kurt wird fünfundachtzig heut,
Was ein jedes Herz erfreut.

Tochter, Söhne, Enkel, Neffen
Heute alle froh sich treffen,
Weil der Kurt Geburtstag hat,
Heute ist ein Feiertag.
Trulla, Trulla, Trullala, Trulla, Trulla, Trullala
Weil der Kurt Geburtstag hat,
Heute ist ein Feiertag.

Aus der Nähe, aus der Ferne
Freunde kamen alle gerne,
Es macht Spaß zum Kurt zu geh'n
Freu'n sich auf ein Wiederseh'n.
Trulla, Trulla, Trullala, Trulla, Trulla, Trullala
Es macht Spaß zum Kurt zu geh'n
Freu'n sich auf ein Wiederseh'n.

Kühler Sekt und Wein die fließen,
Wir tun uns'ren Durst begießen,
Kurt der strahlt: 'So muss es sein,
Trinket nur, schenkt ein, hinein.'
Trulla, Trulla, Trullala, Trulla, Trulla, Trullala
Kurt der strahlt: 'So muss es sein,
Trinket nur, schenkt ein, hinein.'

Essen, Trinken hat geschmecket,
Jeder sich die Finger lecket;
Feierst Du im nächsten Jahr,
Sind wir alle wieder da.
Trulla, Trulla, Trullala, Trulla, Trulla, Trullala
Feierst Du im nächsten Jahr,
Sind wir alle wieder da.

Dieses Lied geht nun zu Ende,
Reichen Dir zum Dank die Hände.
Wünschen Dir noch viele Jahr,
Ja das wäre wunderbar.
Trulla, Trulla, Trullala, Trulla, Trulla, Trullala
Wünschen Dir noch viele Jahr,

Ja das wäre wunderbar.