Das Paket zur Silberhochzeit

eingesandt von Anne Fux

Für euch liebes Silberpaar ist gerade dieses Päckchen abgegeben worden.
Das Päckchen wird dem Mann überreicht.

Halt lieber Name des Bräutigams , überlege und schau und gebe es zum Öffnen deiner lieben Frau!

Nun liebe Name der Braut ist das Päckchen in deinen Händen und du darfst es einmal wenden.
Doch das Päckchen gehört nicht alleine dir, gib es dem Herren, der am weitesten weg sitzt von dir!

Wenn du auch sehr weit vom Silberpaar sitzt, nein deine Anwesenheit hat man nicht verschwitzt.
Sieh dich einmal um und beweise deinen Schneid und bringe es der Frau mit dem schönsten Kleid!

Dein Kleid ist zwar hübsch und fein, doch gehört dir das Päckchen nicht allein.
Steck nicht in alles deine Nase, sondern gib es dem Herrn mit der größten Nase!

Die größte Nase hast du nicht, denn gemessen hat sie das schicke Frauchen nicht.
Aber in dem Päckchen ist was aus dem Laden,
drum gib es der Frau mit den schönsten Waden!

Du hast wirklich schöne Waden und schöne Beine hast du auch,
drum gib das Päckchen schnell dem Mann mit dem dicksten Bauch!

Du meinst wohl man macht dir den Hof und alle möchten mit dir zum Schwof,
doch komm sei nicht so stur und bring es der Frau mit der schönsten Frisur!

Dein Frisürchen ist wirklich zu beneiden, doch sei ein bisschen bescheiden,
denn das Päckchen ist noch nicht am rechten Platze,
gib es schnell dem Herrn mit der größten Glatze!

Deine Glatze ist ja eine große Ehr', denn dass kommt vom vielen Studieren her.
Doch heute lass' das Studieren sein und bring es der Frau mit den schönsten Äugelein!

Schöne Augen sind ja immer ein Genuss, zum Dank dafür gib dem Herrn mit der Glatze einen Kuss!
Doch das Päckchen muss noch immer wandern, gib's dem größten Herrn von allen Anderen!

Du bildest dir jetzt wohl ein, dass du der Größte seiest ganz allein,
doch gibt's noch Größere auf der Welt, denn für das Silberpaar war das Päckchen ja schließlich bestellt!

Das wäre auch wirklich allerhand,
ihr Beiden seid bestimmt auf dessen Inhalt gespannt.