E-Mail Liebe

Wie alles anfing

Es gab einmal,
- so wie im Märchen -
eine besondere Geschichte
für ein besonderes Pärchen:

Harmlos, so bei
ein, zwei Bierchen
sprach man über Machos
und Pantoffeltierchen.
Zusammengefunden hatten sich
ehemals Azubis von ........... -
und die sind, wie bekannt
ja immer etwas anders.
Mein Auto, mein Haus, meine Frau
wie in der Sparkassen-Reklame
wurden erst mal Fotos ausgepackt,
Visitenkarten als milde Gabe.
Doch mit jedem weit'ren Bier
man sich auf das Wichtigste besinnt -
eMail Anschluss hat jetzt jeder:
simple Nutzung für jedes Kind.
Was macht man mit so einer Adresse -
wo wir wieder beim Anfang sind:

Harmlos, so bei
ein, zwei Bierchen
sprach man über Machos
und Pantoffeltierchen.
Sprach doch einer, er sei allein.
Single - weiß nicht aus noch ein.
Sprach eine andere: ich hätte da wen,
und über eMail wird's schon geh'n,
da wird bestimmt Kontakt entsteh'n.
Auch wenn die Freundin
noch gebunden ist,
sie irgendwie beim Partner
was vermisst.
Und da zur Jungfrau
sehr gut der Stier doch passt,
sagt ein anderer,
sollte man doch mit etwas Hast,
den Kontakt aufnehmen via das Netz,
den Plan aber besser nicht verpetzt.
So wurde geplant und gedacht,
der Single, die eine, der andere,
2-3 Stunden nach halb acht.

Harmlos, so bei
ein, zwei Bierchen
sprach man über Machos
und Pantoffeltierchen.
Der Single fragt,
ja wie sieht Sie denn aus.
Gut, sagt eine Stimme aus
der Ecke raus.
Hab mal beruflich Kontakt gepflegt,
mich auch so mal unterhalten,
wie das halt so geht.
Und kann Dir sagen "Whow"
das ist eine Superfrau.
Sagt die eine: Hör mal her,
Kontakt aufnehmen ist gar nicht so schwer.
Kennst Du schon die Schafe,
die über den Bildschirm hoppeln -
zu einem netten Plan wir diese vermoppeln.
Du sagst du willst die Schafe -
gar kein Problem.
Mit ein bisschen Charme
wird das schon geh'n.
So wurde geplant und gedacht,
der Single, die eine, der andere, die Eckstimme,
2-3 Stunden nach halb acht.

Harmlos, so bei
ein, zwei Bierchen
sprach man über Machos
und Pantoffeltierchen.
Der Single sagt, die Schafe hab ich schon,
die Eckstimme antwortet in ruhigem Ton
ist doch egal, Hauptsache ist,
dass Du in eMail Kontakt mit ihr bist.
OK, dann gib mal die Adresse mir,
sagt der Single zu der einen,
die schreibt auf einen Bierdeckel hier
und jetzt die @fug.de Adresse runter.

Der andere sagt, ich mach jede Wette,
das ist bestimmt eine ganz nette.
So wurde geplant und gedacht,
der Single, die eine, der andere, die Eckstimme,
2-3 Stunden nach halb acht.

Happy End

Harmlos, so bei
ein, zwei Bierchen
spricht man vielleicht auch heute
über Machos und Pantoffeltierchen.
Wie die Geschichte nahm seinen Lauf,
steht ja auf der Hochzeitsanzeige drauf.
Niemand wird die Stirn heut runzeln,
Und zusammen mit "die eine, der andere
und die Eckstimme" schmunzeln,
dass es noch gibt moderne Märchen,
speziell bei einem ganz besonderen Pärchen.