Der Anfang

Der Anfang, das Ende, o Herr, sie sind dein,
die Spanne dazwischen, das Leben, war mein.
Und irrt‘ ich im Dunkeln und fand mich nicht aus,
bei dir Herr, ist Klarheit, und Licht ist dein Haus.

Fritz Reuter (7.11.1810-12.07.1874) eingesandt von Sylvia Roehl

Themen in diesem Beitrag:

TrauerGedichte