Wieviele Tränen..

 

sind im Laufe der Jahrzehnte, körperwarm auf die kalten Bruchsteinplatten gefallen, die seit Jahren den Boden dieser Trauerhalle schmücken. Einer Halle deren Wände getränkt sind vom Verlust der Menschenleben und die schwanger gehen mit dem Schmerz der dadurch entstanden ist! Meine Tränen und seine Tränen mischen sich mit all den anderen. Seen und Meere sind entstanden dadurch und die Wogen tragen dich in eine neue, warme und sichere Welt. Einer Welt in der Du frei sein wirst!

Lebe wohl du schweres kurzes Leben, werde wiedergeboren, federleicht und ohne Last.
Du hast es dir verdient!

Geschrieben von Simone Wenzel

am 08.12.2000

Zum Tod

von

David Alexander Knapp