Geschenke Wettkampf

Ziel des Verpackswettkampfs ist es, möglichst schnell und schön ein Weihnachtsgeschenk zu verpacken. Für den Ablauf des Spiels gibt es grundsätzlich zwei verschiedene Varianten.

In Variante 1 treten zwei oder mehr Spieler einzeln gegeneinander an. Jeder Spieler bekommt ein oder mehrere Produkte oder Kartons die möglichst schön verpackt werden müssen. Für optimale Fairness sollten alle Spieler die gleichen Geschenke verpacken müssen.

Alle Spieler bekommen ausreichend Geschenkpapier, Geschenkband, Klebestreifen und eine Schere bereitgelegt.

Wer sein(e) Geschenk(e) zuerst fertig verpackt hat, gewinnt das Spiel. Zusätzlich könnte man auch noch einen zweiten Sieger für Schönheit der Geschenkverpackung ernennen.

Ein Geschenk gilt natürlich nur dann als ordentlich verpackt, wenn es von allen Seiten mit Geschenkpapier bedeckt und mit einer schönen Schleife verziert ist.

Für Variante 2 werden Teams zu je 2 Spielern gebildet. Es wäre ja nun einfach, ein Geschenk möglichst schnell mit vier flinken Händen zu verpacken. Da das aber zu langweilig wäre, darf jedes Team nur zwei Hände benutzen, jeder Spieler jeweils eine. Für den Spielablauf können die Spieler ihre inaktive Hand die ganze Zeit auf dem Rücken belassen oder die inaktiven Hände der Teammitglieder werden miteinander verbunden. Welche Hand genutzt wird, kann man den Spielern überlassen oder man macht es noch komplizierter und verbietet die Nutzung der jeweils dominanten Hand. (Die Rechte Hand bei Rechtshändern und umgekehrt.)

Themen in diesem Beitrag:

WeihnachtenSpiele